Wehrtechnik Defence

System Safety in der Wehrtechnik

Seit den 1990ger Jahren sinkt die Größe der Verteidigungsstreitkräfte in Europa sowie bei den NATO Mitglieder stetig. Diese Entwicklung der Truppenstärke führt zu einem Wandel bei den eingesetzten Systemen. Zusätzlich dazu wirkt der demografische Trend in Europa darauf hin, dass der Grad der Vernetzung und Automatisierung in modernen wehrtechnischen Systemen kontinuierlich steigt.

Eingebettete Systeme und die zugehörige Software ermöglichen immer mehr Funktionen wie beispielsweise die direkte Steuerung von Waffensystemen aus Führungssystemen heraus oder den Einsatz von Drohnen, die dadurch zunehmend auch sicherheitskritische Aufgaben übernehmen. Die funktionale Sicherheit (Safety) von diesen sehr komplexen Systemen (Systems-of-systems) ist dabei häufig eine Herausforderung für den öffentlichen Auftraggeber und die herstellende Industrie. Die maßgeschneiderte Umsetzung anerkannter Sicherheitsstandards bei der Entwicklung solcher Systeme ist dabei von entscheidender Bedeutung. Der fachliche Schwerpunkt liegt dabei auf Standards wie

  • DIN EN 61508 (1st und 2nd Edition)
  • MIL STD 882 (in allen Varianten)
  • DO-178 (B,C) / DO-254 / DO-297
  • DefStd 00-55/00-56

Leistungen

Wir unterstützen den öffentlichen Auftraggeber, aber auch die wehrtechnische Industrie bei den folgenden Themen:

  • Projektbegleitung bei der Entwicklung Software-intensiver wehrtechnischer Systeme
  • Assessments und Audits (Bezogen auf Projekte und Organisationen)
  • Qualifizierung von Mitarbeitern und Schulungen zu Sicherheitsthemen in der Wehrtechnik (Link zu MIL STD Schulung)
  • Erstellung und Prüfung von Safety Cases und Sicherheitsnachweisen
  • Erstellung und Prüfung von Sicherheitsanalysen(FTA, FMEDA, FMEA, PHA, G&R, …)
  • Unterstützung bei der Luftfahrzeugzulassung sowohl national als auch international
  • Management der funktionalen Sicherheit in komplexen Entwicklungsvorhaben
  • Prozessberatung zur unternehmensweiten Einführung von Sicherheitsmanagement und Sicherheitsprozessen
  • Unterstützung bei der Durchführung des EG-Konformitätsbewertungsverfahrens und Erlangen der EG-Konformität